Google Maps für Android: Neues Update bringt Button für Offline-Karten

maps_offline_update

Das ging schnell! Nach dem gestrigen großen Update von Google Maps für Android rundert Google heute nach massiver Kritik der Community zurück und verteilt eine weitere interne Aktualisierung des Programms. In diesem gibt es nun nicht nur einen Bereich, der erklärt, wo Latitude hin ist, sondern auch eine neue Schaltfläche, welche es ermöglicht Karten auch offline auf dem Gerät abzulegen. Dies war zuletzt nur noch mit einem kleinen Trick über die Suchleiste („OK Maps“) möglich. Ihr müsst nun einfach in das Suchfeld klicken und dann ganz nach unten scrollen. Eine Verwaltung der Offline-Karten mit weiteren Infos gibt es weiterhin nicht, der neue Button erspart im Grunde also nur die Eingabe  über die Suchleiste. Ein Ersatz für die alte Funktion der Offline-Karten ist das meines Erachtens nicht mal im Ansatz.

Das neue Update sollte automatisch bei allen Nutzern zu sehen sein, ein Aktualisieren der App scheint nicht nochmal notwendig zu sein, zumindest tauchte der Button auf meinem Nexus 7 einfach so auf. Es reicht also, wenn ihr das gestrige Update (manuell) installiert. Unabhängig davon steht aber auch ab sofort Google Maps 7.0.1 bei Google Play bereit.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.