Google Maps für Android und der neue Kompassmodus

Ich muss hier nochmal auf etwas eingehen, was sich neulich im Beitrag zum Google Maps Update vergessen habe. Auf den neuen Kompassmodus in Google Maps, der meines Erachtens jetzt wirklich perfekt läuft. Bereits in der Google I/O Keynote hatte man das Ganze kurz gezeigt, allerdings in einem Innenraum. Wer das auch nur so nebenbei aufgenommen hat, der sollte auf jeden Fall nochmal einen Blick darauf werfen.

Was ist neu? Den Kompassmodus an sich gibt es bereits eine Weile, jetzt ist dieser in der App aber mit dem im Smartphone/Tablet verbauten Gyroskop verknüpft, was ihn umso realistischer wirken lässt. Geräte ohne Gyroskop profitieren also leider nicht davon. Ich habe es eben mal mit einem Samsung Galaxy S3 getestet und da lief es problemlos.

Und so testet ihr: Einen Ort mit StreetView suchen, über das Menü den Kompassmodus aktivieren und euch mit eurem Smartphone bewegen. Der Displayhinhalt wird sich exakt euren Bewegungen anpassen, als ob ihr durch euer Gerät den Blick vor Ort habt.

Wer den Kompassmodus vorher mal getestet hat, sollte den Unterschied sofort merken. Nicht schlecht, oder?

[app]com.google.android.apps.maps[/app]

[app]com.google.android.street[/app]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.