Google Maps: Notizen, Bild-in-Bild-Modus und neue Park-Funktion

Hardware

Es gibt ein paar neue Funktionen für Google Maps, wobei man auf einige noch eine Weile warten muss, da sie sich aktuell in der Testphase befinden.

Google Maps ist immer noch mein favorisierter Dienst für die Navigation, ist aber immer noch nicht komplett ausgereift. Google arbeitet aber an einigen Funktionen, auf die ich schon lange warte. Da wäre zum Beispiel das Tempolimit, welches aber noch nicht da ist, und ein Q&A-Bereich, der bei iOS noch fehlt.

Eine weitere praktische Neuerung hat nun Android Police entdeckt und zwar gibt es wohl bald die Option für Notizen zu einem Ort. Also zum Beispiel könnte man dann für einen Ort eine persönliche Notiz mit dem Code für irgendwas (einen Eingang) hinterlegen und hätte diese dann immer in direkt in den Karten parat.

Android-Nutzer mit Android 8.0 Oreo werden außerdem den Bild-in-Bild-Modus mit Version 9.6 bekommen und Betreiber von einem Geschäft werden wohl auch bald ein Event direkt in Maps anlegen können (sehr praktisch).

Im Blog von Google habe ich heute außerdem eine Funktion entdeckt, bei der man eine Art „Park-Level” in Maps hinzufügen möchte. Das zeigt dann beispielsweise an, wie schwierig es ist einen Parkplatz am Zielort zu bekommen. Diese Funktion ist auch schon in drei deutschen Städten verfügbar: Köln, Düsseldorf und Darmstadt.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.