Google “Meine Tracks” für Android in neuer Version

News

Google hat die hauseigene GPS-App Meine Tracks in einer neuen Version im Play Store veröffentlicht. Die Änderungen lesen sich durchaus nett und machen das Programm wieder ein Stück besser. Mit dabei sind eine neue Standorterkennung, die genauer ist und den Akku schont, eine automatische Erkennung von Fußwegen, Rad- und Autorouten, eine neue Statistikansicht und eine neue Ansicht im Querformat. Zudem ist es nun möglich, mehrerer Tracks auszuwählen und man kann Tracks zusammenführen und in Google Earth abspielen.

Ich nutze die App in erster Linie zum Aufzeichnen von Fahrradtouren, aber die Einsatzgebiete sind sicher umfangreich.

Die App kann derzeit nicht angezeigt werden

Ihr kennt Meine Tracks nicht? Meine Tracks verwendet die GPS-Sensoren eures Smartphones, um Statistiken zu geografischen Standorten und zur Geschwindigkeit zu erstellen. Die App kann jedoch auch mit biometrischen Sensoren von Drittanbietern synchronisiert werden. Inhalte können dann gespeichert, synchronisiert und geteilt werden.


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.