Google Nexus One auch in Deutschland mit Spracherkennung?

Ein großes Manko der deutschen Android-Smartphones ist meines Erachtens, neben der fehlenden Google Maps Navigation, die fehlende Spracherkennug und -suche. Amerikanische Geräte wie das Motorola Droid und das Google Nexus One haben eine zusätzliche Schaltfläche, um eine Spracheingabe aufzurufen, welche diverse Suchen und Testerkennung ermöglicht.

Die Erkennung läuft bei aktiver Internetverbindung über die Google-Server ab und funktioniert zumindest in englischer Sprache recht genau. In den ersten Screenshots vom übernächsten Motorola-Milestone-Update ist die Sprachsuche bereits zu sehen und für das Nexus One, welches im „Frühjahr 2010“ in Deutschland zu haben sein wird, wird die Erkennung wohl auch kommen. Dies entnehme ich zumindest der Aussage von Stefan Keuchel, der Pressesprecher von Google Deutschland.

Dieser hat auf formspring folgende Aussage getroffen.

Das Nexus One wird zum Start in DE beispielweise „Deutsch verstehen u sprechen“ können.

Was meint Ihr, ist die Spracherkennung eine nützliche Sache oder Spielerei?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Nest Wifi offiziell vorgestellt in Smart Home

Google Pixel 4 (XL) offiziell vorgestellt in Smartphones

Google Nest Mini offiziell vorgestellt in Smart Home

Google Stadia startet am 19. November in Gaming

Google Pixel Buds offiziell vorgestellt in Audio

Apple zeigt die Beats Solo Pro in Audio

Nintendo Switch: Mehr Details zum neuen Pokémon gibt es morgen in Gaming

FRITZ!Box 6590 Cable und 6430 Cable erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Fortnite Kapitel 2 ab sofort verfügbar in Gaming

Motorola Moto G8 Plus soll 2019 kommen in Smartphones