Google Pixel 2 (XL): November-Patch mit neuen Display-Einstellungen

Google Pixel 2

Google hat heute damit begonnen den November 2017-Patch für Android auszurollen und der ist vor allem für Pixel 2 (XL)-Besitzer interessant.

Das Google Pixel 2 legte einen sehr holprigen Start hin. Vor allem das Pixel 2 XL stand auf Grund von Displayproblemen in der Kritik. Wobei nicht alles ein Problem war, sondern von Google so geplant wurde. Nutzer kritisierten zum Beispiel die natürlichen Farben der OLED-Displays. Bei anderen Herstellern „poppen“ diese etwas mehr und das haben einige beim Pixel 2 vermisst.

Hinzu kamen erste Burn-In-Probleme und ein Blaustich beim Pixel 2 XL. Google äußerte sich immerhin schnell dazu und versprach auch ein Update. Das ist nun da und wird seit heute in Form des Sicherheitspatches für November verteilt.

Das Update ist soeben bei mir eingetroffen und es bringt einen neuen Modus für das Display mit: Gesättigte Farben. „Natürlich“ und „Verstärkt“ bleiben als Option erhalten. Zum Glück, denn den gesättigten Modus habe ich mir eben kurz angeschaut und direkt wieder deaktiviert. Ich mochte die knalligen OLED-Farben mal, aber finde den aktuellen Trend zu natürlichen Farben doch besser.

Google Pixel 2: Vorkehrungen gegen Burn-In-Probleme

Google verspricht auch, dass man einige Vorkehrungen gehen Burn-In-Probleme getroffen hat und das Update einen Fix für die klickenden Geräusche (die gab es wohl bei einigen Nutzern) mitbringt. Man wird das Display nun weiter optimieren und Nutzer können sich schon mal auf das Dezember-Update freuen. Ebenfalls im November-Update enthalten: Ein Fix für die KRACK-Sicherheitslücke.

Nachtrag: Das KRACK-Update ist nicht dabei und kommt etwas später.

Kurz: Googles Reaktion auf die Kritik kam schnell und wie angekündigt. Dazu gibt es dann noch mehr Sicherheit für das Gerät und direkt das Versprechen, dass man in einem Monat schon das nächste Update bekommt. Für mich wird dieses Verhalten immer mehr zum entscheidenden Kaufkriterium bei Android.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.