Google Pixel 3 (XL): Preisprognose veröffentlicht

Google Pixel 3 Xl Farben
Google Pixel 3 (XL)

Die Vorstellung neuer Google-Smartphones steht bevor. In diesem Zusammenhang möchte ich wieder die Preisprognose des Preisvergleichs idealo.de aufgreifen.

Diese Preisprognosen sind nicht nur interessant, sondern haben in den vergangenen Jahren erstaunlich präzise die Preisentwicklung verschiedener Smartphones vorhergesagt. Das ist auch der Grund, warum ich diese hier an euch weitergebe.

Das Pixel 2 startete im Oktober 2017 mit einem Preis von 799 Euro in der 64 Gigabyte Variante. Für das Pixel 2 XL mussten Käufer zum Verkaufsstart mindestens 939 Euro zahlen. Behält Google diese Preise für die neuen Pixel 3 Modelle bei, sind sie noch immer günstiger als die derzeitige Oberklasse-Konkurrenz.

Google Pixel 3 nach 4 Monaten 125 Euro günstiger

Mit einem Startpreis von 799 Euro beziehungsweise 939 Euro sind die neuen Pixel-3-Varianten natürlich dennoch keine Schnäppchen. Wer warten kann, spart daher eniges. Auf Basis der Preisentwicklung der Vorgängermodelle hat idealo für das Google Pixel 3 sowie das Google Pixel 3 XL jeweils den wahrscheinlichen Preisverfall berechnet.

Ausgehend von 799 Euro für das Pixel 3 können Kunden nach vier Monaten etwa 125 Euro sparen. Nach etwa zehn Monaten könnte das Google-Smartphone dann sogar für weniger als 600 Euro zu haben sein – dies entspricht einer Ersparnis von mehr als 35 Prozent.

Grafik Google Pixel 3

Eine ähnliche Entwicklung ist für das größere Google Pixel 3 XL zu erwarten. Dieses ist laut Prognose nach vier Monaten schon fast 100 Euro günstiger, nach einem halben Jahr lassen sich über 20 Prozent sparen.

Noch deutlicher könnte der Preis dann nach zehn Monaten fallen: zu diesem Zeitpunkt wäre das Pixel 3 XL schon ab etwa 650 Euro erhältlich. Für beide Modelle heißt es also: Abwarten lohnt sich!

Grafik Google Pixel 3 Xl

Google Pixel 3 Xl Back Header
Pixelstand: Das ist das Qi-Ladegerät des Google Pixel 3 (XL)26. September 2018
Google Pixel 3 Xl Farben
Google Pixel 3 & 3 XL: Offizielle Bilder sind da25. September 2018

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.