Google Pixel XL im iFixit-Teardown

Das Google Pixel Smartphone erweist sich im iFixit-Teardown als mittelmäßig gut reparierbar.

Zumindest im Vergleich zu bisherigen HTC- und Google-Smartphones kann das Pixel XL dennoch ganz gut punkten. Die renomierte Reparaturseite iFixit bescheinigt dem Gerät einen Wert von sechs (von zehn) Punkten auf der Skala des Repairability Score. Die Abwertung resultierte vor allem aus dem erschwerten Öffnungsvorgang.

Für einen Zugriff auf die Innereien muss wie üblich zuerst das Display mitsamt Glas entfernt werden, was sich beim Pixel als schwierig entpuppt. So löste sich das Display beim ersten Versuch fast von alleine vom Displayglas mit Digitizer. Dafür erweist sich der weitere Komponentenwechsel dank modularem Aufbau als erfreulich einfach.

google-pixel-xl-ifixit

Das betrifft sowohl verschiedene Sensoren, als auch die Kameras und den Akku. Auf letzterem findet sich übrigens ein HTC-Logo wieder, während es sich bei Display, Arbeitsspeicher und Speicherchip um Samsung-Komponenten handelt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung