Google Pixel (XL) offiziell vorgestellt

Im Rahmen des #madebygoogle-Events am heutigen Abend wurden endlich die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Google Pixel und Google Pixel XL überzeugen mit aktuellster Technik, fallen jedoch nicht sonderlich günstig aus.

Google Pixel

Beim Google Pixel handelt es sich um das kleinere der beiden Google-Smartphones, die erstmals nicht mehr als Nexus-Produkte vertrieben werden sollen. Ausgestattet ist das Pixel mit einem 5 Zoll großen FullHD-AMOLED-Display und dem aktuellen Snapdragon 821 Quad-Core-SoC von Qualcomm. Zur Seite stehen diesem 4 GB Arbeitsspeicher, was heutzutage immer noch ausreichend sein sollte.

https://www.youtube.com/watch?v=LirfMjnYGhs

Zu kaufen geben wird es das Google Pixel mit 32 und 128 GB an internem Speicher – zusätzlich schenkt Google jedem Käufer unlimitierten Speicherplatz beim eigenen Speicher-Dienst Google Photos.

Bei der Hauptkamera setzt Google auf einen mit 12 Megapixeln auflösenden Sony IMX378-Sensor, dessen 1,55 μm große Pixel eine gute Low-Light-Performance ermöglichen sollen. Zwar beträgt die Blendenzahl lediglich f/2.0, dennoch konnte man mit 89/100 Punkten die höchste bislang erreichte Punktzahl im DxOMark erreichen. Mindestens durchschnittliche Bilder werden auch von der 8-Megapixel-Frontkamera erwartet, die auf einem Sony IMX179-Sensor basiert.

Das Google Pixel, welches mit einem 2.770 mAh starken Akku daherkommt, kann ab sofort in den Farben Quite Black und Very Silver über den Google Store vorbestellt werden. Die Preise beginnen in den USA bei 649 US-Dollar. In Deutschland startet das Google Pixel ab 759 Euro. Es ist ab sofort auch bei der Telekom vorbestellbar.

10-04_android_pixel_g

Google Pixel XL

Das Google Pixel XL fällt, wie der Name bereits vermuten lässt, größer als sein kleiner Bruder aus, dürfte mit seinem 5,5 Zoll großen AMOLED-Display aber immer noch eine große Kundschaft ansprechen. Der von 4 GB unterstützte Snapdragon 821 muss sich bei diesem Modell um eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln kümmern, was dem VR-Erlebnis mit Google Daydream zugute kommen dürfte. Auch hier besteht die Auswahl zwischen einer Variante mit 32 und einer mit 128 GB internem Speicher.

Wie das kleinere Modell verfügt das Google Pixel XL über eine mit 12 Megapixeln auflösende Hauptkamera mit einer Blende von f/2.0. Die Frontkamera ermöglicht Selfies mit 8 Megapixeln, verstärkt wurde jedoch der Akku. Dieser besitzt eine Kapazität von 3.450 mAh und dürfte damit eine gute Akkulaufzeit ermöglichen. Dank der Unterstützung des Quick Charge 3.0 Standards ist er zudem schnell wieder aufgefüllt.

Das Google Pixel XL könnt ihr ab sofort in den Farben Quite Black und Very Silver im offiziellen Online-Shop von Google vorbestellen. Außerdem soll noch eine Sonderedition der Pixel-Smartphones in Really Blue erscheinen. In Deutschland startet das Google Pixel XL ab 899 Euro.

[embedly

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.