Google plant angeblich eigenes Android-Smartphone

Google möchte angeblich ein eigenes Android-Smartphone auf den Markt bringen und ist auch schon im Gespräch mit den ersten Netzbetreibern.

Bei Google besitzt man seit einigen Jahren die so genannte Nexus-Reihe. Hier gibt es einmal im Jahr ein neues Modell (seit diesem Jahr sind es zwei), welches Google in Zusammenarbeit mit den Herstellern entwickelt. Dazu sucht man sich jedes Jahr den passenden Hersteller aus und plant das neue Flaggschiff gemeinsam.

Ursprünglich waren die Nexus-Geräte mehr als „Was alles möglich ist“-Geräte für Entwickler und teilweise auch etwas als Anreiz für die Hersteller gedacht. Doch in den letzten Jahren haben sie sich zu einer beliebten Alternative für Samsung, HTC und Co. entwickelt, da sie sehr zeitnah Software-Updates bekommen.

Das reicht Google aber anscheinend noch nicht und man möchte mehr Kontrolle bei der Entwicklung des Smartphones haben. Der logische Schritt: Man macht es eben einfach selbst. Ein Google-Smartphone ist laut The Telegraph in Planung und soll auch schon bis Ende des Jahres auf den Markt kommen.

Noch für 2016 geplant

Google soll sogar schon Gespräche mit den Netzbetreibern begonnen haben und diese beginnt man nicht ohne einen konkreten Plan und vorzeigbaren Prototypen.

Interessant ist, dass Google das Smartphone noch in diesem Jahr auf den Markt bringen möchte, immerhin gibt es schon konkrete Gerüchte über zwei neue Nexus-Smartphones. Sollte das Gerücht stimmen, dann würde Google alle Modelle in einem kurzen Abstand und pünktlich zum Weihnachtsgeschäft präsentieren.

Details zum Smartphone selbst gibt es noch nicht, wir wissen noch nicht mal, in welche Richtung es gehen soll. Wird es ein Highend-Smartphone, oder doch eher ein Mittelklasse-Gerät? Wird es einen Premium-Preis haben, oder erschwinglich sein? Fragen, zu denen es vielleicht schon bald erste Antworten geben wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.