Google Play Games: Neue Funktionen für den Spiele-Dienst

google play games header

Google wird dem Dienst Play Games neue Funktionen spendieren, darunter ist einmal die Option für Geschenke und bessere Multiplayer-Möglichkeiten.

Drei von vier Android-Nutzern spielen Spiele und das Wachstum der Plattform sorgte im letzten für 75 Millionen neue Nutzer beim Dienst Google Play Games. Dieser wird im Rahmen der Game Developer Conference 2014, oder kurz GDC, neue Funktionen spendiert bekommen. Mit dabei ist zum Beispiel die Option eigene Gegenstände in Spielen einem Freund zu schicken. Es handelt sich hier nicht um das Verschenken von Spielen oder gar Anwendungen, sondern die Idee, dass Nutzer ihren Freunden in den Google-Kreisen kleine Dinge aus Spielen schenken können. So sieht das dann aus.

Google Play Games Geschenke

Über die offizielle App kann man Freunde jetzt auch direkt zu einer Multiplayer-Partie einladen und iOS-Nutzer werden diese Option ebenfalls bekommen. Das heißt sofern die Entwickler die entsprechenden Funktionen in ihre Spiele einbauen. Damit man die plattformübergreifende Lösung besser umsetzen kann, bekommen die Entwickler auch neue Werkzeuge in die Hand gelegt. Außerdem gibt es auch noch neue Optionen für die Werbung in Spielen. Für Entwickler also definitiv mal einen Blick wert.

Der Beitrag bei den Android Developers ist heute zwar bei uns im Reader aufgetaucht und war dort lesbar, wurde aber im Blog wieder entfernt. Über die Cache kann man diesen weiter aufrufen. Ich denke mal die Information wird im Laufe des Tages neu online gehen, da ist wohl einfach nur jemand auf den falschen Knopf gekommen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.