Playables: Google kündigt eine Art Spiele-Demo für Werbeanzeigen an

Google hat auf der Game Developer Conference vergangene Woche eine Art Spiele-Demo für Werbeanzeigen angekündigt. Man nennt sie Playables.

Was sind Playables? Das sind im Grunde kleine Spiele-Demos, welches in einer mobilen Werbeanzeige auftauchen können. Man sieht in dieser Werbeanzeige nicht nur einen Screenshot, oder ein kurzes Video, man kann das beworbene Spiel mit Playables sogar kurz anspielen. Das ganze basiert auf HTML5.

Google möchte den Entwicklern so eine neue Möglichkeit geben, um ihre Spiele besser zu bewerben. Natürlich sind solche Playables für eher simple Spiele gedacht, ein Oceanhorn lässt sich dort nur schwer implementieren. Ein Cookie Jam für Android (das Spiel, welches ihr auf dem Beitragsbild seht) aber schon.

Entwickler sind jedoch frei in ihrer Kreativität. Ein Entwickler von einem doch sehr aufwändigen Spiel wie Oceanhorn kann für die Playables eine eigene kurze Demo entwickeln, welche die Nutzer dann zum Spiel lockt. Playables werden euch „in den nächsten Monaten“ als Werbeformat auf dem Android-Smartphone begegnen.

Quelle The Verge

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.