Google Plus bekommt Business-Funktionen – Google Meeting, Screencasts, Whiteboard und vieles mehr

Google will Google Plus, so wie es der Quellcode verrät, nicht nur für den Internet-Nutzer an sich interessant machen. Viele kleine Code-Schnipsel weisen mehr als eindeutig darauf hin, Google will auch Business-Kunden locken und das mit wirklich genialen Funktionen, die sonst kein anderes Netzwerk dieser Art bieten kann und wohl auch niemals wird.

Sowie von Florian Rohrweck aufgedeckt wurde, bekommt Google Plus eine Art „Business-Hangout“ für Meetings, der Name wird wohl „Google Meeting“ lauten. Es wird Telefonkonferenzen inklusive Video-Chat und Text-Messaging mit bis zu 10 Personen geben, diese lassen sich dann auch fest in den Google Kalender als geplantes Meeting hinterlegen.

Wie es bereits in Hangouts der Fall ist, werden Personen zu Meetings ebenfalls entweder via Nachricht im Google Chat oder per eMail eingeladen. Meetings können von mehreren Personen „gehostet“ werden, es wird also je Meeting die Möglichkeit geben, Administrationsrechte auf mehrere Personen zu verteilen bzw. weiterzugeben. Doch das ist bei weitem nicht alles, jetzt kommen nämlich die Funktionen, die Google Meeting wirklich zu einem Allround-Werkzeug für Business-Nutzer machen können. Fangen wir mit etwas Leichtem an, Google Meeting wird eine Funktion für Screencasts bieten. Dies bedeutet, ihr könnt euren aktuellen Bildschirminhalt mit den weiteren Meeting-Teilnehmern teilen, etwa um etwas zu demonstrieren bzw. zu zeigen.

Dokumente aus dem eigenen Google Docs-Archiv, können allen Meeting-Teilnehmern demonstriert und gezeigt werden, auch dabei belässt es Google aber nicht, Dokumente können selbstverständlich mit anderen Meeting-Teilnehmern ausgetauscht werden. Während einem Meeting, lassen sich zudem auch Notizen anlegen und es wird eine Art Whiteboard geben, die erstellten Inhalte beider Funktionen, lassen sich dann beispielsweise auch via eMail an Dritte weiterleiten.

Und zu guter Letzt scheint es auch so, als könne man tatsächlich diese Google Meetings als Video aufzeichnen und dann natürlich archivieren, auch darauf gibt es bereits erste Hinweise im Code.

Letztendlich bleibt festzuhalten, Google scheint hier das ultimative Online-Werkzeug für Meetings außerhalb der realen Büroräume zu schaffen. Gerade für internationale Unternehmen oder Firmen, deren Mitarbeiter sich eher im Home-Office oder sonstwo aufhalten, könnte Google Meeting echt interessant werden, zudem eine wirklich starke Alternative zu allen anderen und vor allem kostenpflichtigen bisherigen Lösungen. (via)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung