Google Plus wird in Zukunft an amerikanischen Universitäten eingesetzt

Social

Google Plus wird ein Produkt welches nicht nur für den privaten Spaß eingesetzt werden kann, sondern auch Business-Funktionen kommen, wie wir euch bereits vor zwei Wochen gezeigt haben. Doch auch im jetzigen Zustand, wird Google Plus schon effektiv genutzt, das zeigt die Stanford-Universität.

B. J. Fogg ist Director of Stanford University’s Persuasive Technology Lab und möchte in Zukunft auf Google Plus und vor allem die Funktion Hangout setzen. Jedes der Projekte in seinem Labor, hat bestimmte Kreise von Studenten, daher liegt es auch nahe Google Plus für die Kommunikation zu nutzen. Schon ab diesem Herbst, will er die sogenannten “Office Hours” mit Hangouts abhalten, um seinen Studenten zu aktuellen Thematiken Hilfestellungen bieten zu können.

Was meint ihr, kann sich diese Art der Nutzung durchsetzen? (via)


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.