Google setzt auf Pixel Launcher

Google wird zukünftig auf den Pixel Launcher setzen. Der noch als Nexus Launcher aufgetauchte Launcher für Android-Smartphones kommt vorrangig auf Google-Smartphones zum Einsatz und bestätigt damit nebenbei auch noch, dass Google wie vermutet höchstwahrscheinlich die Nexus-Marke sterben lassen wird, um zukünftig auf die Marke „Pixel“ zu setzen. Neue Pixel-Smartphones stehen ja bekanntlich vor der Tür.

Optisch ändert sich im Vergleich zum Nexus Launcher nur wenig, aber funktionell wird sich etwas tun. Der Pixel Launcher kann zum Beispiel Daten aus dem Google Kalender abgreifen.

Auch die APK-Datei des Pixel Launchers ist bereits verfügbar. Sie kann hier (MEGA) oder hier (Mediafire) geladen werden. Die Nutzung erfolgt dabei auf eigene Gefahr, denn eine Freigabe es Launchers ist noch nicht offiziell erfolgt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Porsche Taycan 4S vorgestellt: Schon eher Konkurrenz für Tesla in Mobilität

Toyota LQ: Ausblick auf die Zukunft in Mobilität

Klarmobil: Aktionstarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Porsche Macan: Elektroauto nutzt Basis des Taycan in Mobilität

Samsung bestätigt OLED TVs in Marktgeschehen

Google Pixel 4: Verpackung und Geräte für Promis in Smartphones

Apple iPhone SE 2: Prognose zum Preis in Smartphones

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt Beta bisher nur in China in Firmware & OS

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen