Tschüss Nexus-Reihe, Hallo Google-Smartphone

Die neuen Smartphones „Marlin“ und „Sailfish“ sollen nicht als Nexus-Geräte erscheinen, so ein neues Gerücht, sondern erstmals als Google-Smartphones.

Könnt ihr euch noch an das Gerücht erinnern, dass Google das Ende der Nexus-Reihe plant? Nun, 2015 gab es zwar noch mal zwei Nexus-Modelle, doch 2016 wird man die Reihe laut Android Central tatsächlich einstellen. Das heißt nicht, dass es keine von Google geplanten Smartphones mehr geben wird, denn diese kommen, diese wird man aber nicht mehr als Nexus-Smartphones vermarkten.

Google möchte seine eigenen Google-Smartphones und soll sogar nicht nur auf ein reines Android setzen, sondern auch eigene und exklusive Funktionen eingebaut haben. Unklar ist, ob die Marke Nexus komplett verschwindet, Google wird sie aber jedenfalls nicht für die nächsten zwei Smartphones nutzen, die für Herbst geplant sind und von HTC (Codenamen: Marlin und Sailfish) gebaut werden.

Keine große Überraschung

Kommt nach den zahlreichen Leaks mit einem Google- statt Nexus-Logo auf der Rückseite jetzt nicht wirklich überraschend. Ich habe diese Vermutung vor ein paar Tagen bereits in den Raum geworfen, jetzt gibt es das erste Gerücht von einer sehr guten Quelle. Ein neues Tablet hat Google momentan nicht geplant, zumindest gibt es hier keine Gerüchte, dafür wird es aber zwei eigene Smartwatches. Diese wird man dann vermutlich ebenfalls nicht als Google-Smartwatches vermarkten.

Es ist übrigens noch nicht bekannt, welche Bezeichnung man den beiden Modellen geben wird. Die Marke Google muss also nicht zwingend im Titel stehen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.