Google Suche für iOS erhält Update mit besseren Routenvorschlägen

Hardware

Mit dem neuesten Update der “Google Suche” für iOS erhält die App überarbeitete Karten für Routenplanung.

Die rund 36 Megabyte große App stellt quasi das “Google Now” für iOS-Nutzer dar. In einer App zusammengefasst finden sich hier wie unter Android verschiedene, automatisch gesammelte, Informationen in Karten sortiert wieder. Das neueste Update schlägt bei Routenplanungen nun mehrere Wege vor, aus denen man sich dann den besten auswählen darf.

Preis: Kostenlos

Das Ganze ist aus der “normalen” Routenplanung in Google Maps bereits bekannt, dort sind Alternativrouten nichts Neues. Wer einen Großteil der Funktionen von Google Now auch auf iPhone oder iPad nutzen will, für denen sind die überarbeiteten Karten sicherlich eine nützliche Neuerung. Amerikanische Nutzer erhalten nun auch TV-Vorschläge in der App, leider ist in Deutschland davon bisher nichts zu sehen.

Nutzt ihr die Google-Suche-App auf eurem iOS-Gerät?

via engadget Quelle Google


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.