Google Sync für Windows Mobile und iPhone jetzt mit Push für Google Mail

Wer seine Kontakte, Termine und E-Mails bei Google verwaltet, kann jetzt per Google Sync jederzeit sein Windows Mobile Gerät ohne Zusatzsoftware mit einem Google-Account abgleichen. Neuerdings funktioniert das Abgleichen in beide Richtungen(!) auch für E-Mails.

comic_mf_v3_flat_8bit

Dazu muss man einfach eine Serverquelle unter ActiceSync auf dem Gerät einrichten. Wie das Ganze funktioniert seht Ihr im Video. Bei mir hat das alles erstaunlich gut geklappt und innerhalb weniger Sekunden, hatte ich alle Google Kontakte und Termine auf meinem Gerät.

Im Video wird die Vorgehensweise unter Windows Mobile 6.0 und ohne E-Mail gezeigt.

Folgende Vorgehensweise unter Windows Mobile 6.1 (Google Sync funktioniert aber ab Windows Mobile 5.0):

  • ActiveSync starten
  • Menü -> Serverquelle hinzufügen
  • Dann die E-Mail Adresse deines Google-Kontos eingeben, Haken bleibt, auf weiter klicken.
  • Benutzername: E-Mail Adresse deines Google-Kontos Passwort: Passwort deines Google-Kontos
  • Domäne: Sobald du das @-Zeichen der E-Mail Adresse eingibst, kann man bei Domäne nichts mehr eingeben, auf weiter klicken
  • Serveradresse: m.google.com, Haken bleibt, auf weiter klicken
  • Den Haken nur bei Aufgaben entfernen, auf Fertig stellen klicken
  • Geschafft! Sync sollte automatisch starten

[warning]Google Sync verwendet das Microsoft Exchange ActiveSync © Protokoll. Bei der Einrichtung eines neuen Exchange ActiveSync-Kontos auf dem Telefon, kann es sein, das alle bestehenden Kontakte und Termine entfernt werden. Bitte macht eine Sicherungskopie aller wichtigen Daten, bevor Ihr Google-Sync verwendet.[/warning]

Zu Google Sync

via

Teilen

Hinterlasse deine Meinung