Google+ wird lokaler

Social

Google startet mit Google+ Local einen Dienst, der direkt in das hauseigene soziale Netzwerk integriert wurde und somit Google+ lokaler machen soll. Ein neuer Menüpunkt auf der linken Seite verrät sofort die neue Funktion, welche diverse bereits aus Google Places bzw. Maps bekannte Orte beinhaltet. Diese Orte wurden ähnlich wie die Facebook Orte in Seiten umgewandelt, haben also auch eine eigene URL erhalten.

Ein Mexikaner im Nachbarort Gera zum Beispiel, bei dem ich gerne essen gehe, war bisher nur in Places als Ort vertreten, die passende Google+ Seite schaut nun so aus und wurde automatisch generiert. Gäste können da jetzt Bewertungen abgeben und auch Fotos hochladen. Auf jeden Fall ist es schön zu sehen, wie die einzelnen Google-Dienste in Google+ zusammen fließen.


Fehler melden4 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.