GoPro Hero: Neue Einsteiger-Action-Cam für 219 Euro vorgestellt

Gopro Hero

Mit der GoPro Hero gibt es ab sofort eine neue im Einsteiger-Bereich angesiedelte Action-Cam des Marktführers zu kaufen. Preislich liegt das neue Modell bei 219,99 Euro.

Mit einer neuen Generation der GoPro Hero soll dieses Jahr auch wieder der Einsteiger-Bereich angesprochen werden. Um eine bessere Bedienbarkeit zu ermöglichen, verabschiedet man sich bei der neuen Einsteiger-Action-Cam wieder vom besonders kompakten Formfaktor der GoPro Session und setzt auf ein Gehäuse mit denselben Abmessungen wie das der GoPro Hero 6. Somit findet sich auf der Rückseite der GoPro Hero ein 2 Zoll großer Touchscreen, neben dem auch eine Sprachsteuerung eine Kontrolle über Foto- und Videomodi erlaubt.

Bis zu 1440p mit 60 fps

Aufgenommen werden kann mit der neuen GoPro Hero entweder in 1440p oder 1080p, wobei jeweils flüssige 60 fps zur Verfügung stehen. Eine 4K-Option fehlt, stärker ins Gewicht fallen dürfte zudem der Mangel einer Slow-Motion-Funktion. Dafür ist die Kamera bis zu 10 Meter wasserdicht und mit dem QuikStories-Feature lassen sich am Smartphone in Windeseile kurze Videos aus den Aufnahmen basteln.

Mit der GoPro Hero, deren Akku zu guter Letzt 1.220 mAh fasst, könnte es gelingen auch im Einsteiger-Bereich wieder eine größere Rolle zu spielen. Abgesehen von der fehlenden Slow-Motion-Funktion gibt es für eine UVP von 219,99 Euro ein gutes Gesamtpaket inklusive der Auswahl aus einer großen Anzahl an kompatiblem Zubehör.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.