GoPro Hero7 Black, Silver und White angekündigt

Gopro Hero7 Silver
Die GoPro Hero7 Silver

Noch vor der offiziellen Ankündigung um 16 Uhr wurden die neuen Action-Kameras der Hero7-Reihe von GoPro versehentlich geleakt. Erscheinen wird die GoPro Hero7 in den Varianten Black, Silver und White.

Vermutlich aus Versehen wurde vom Händler B&H Photo Video heute Morgen bereits eine Pressemitteilung veröffentlicht, in welcher der Release der neuen GoPro Hero7-Reihe verkündet wird. Eigentlich sollten die neuen Action-Kameras erst um 16 Uhr vom Hersteller selbst vorgestellt werden.

Dieses Jahr umfasst die neue GoPro Hero7-Reihe gleich drei Modelle, die durch die Zusätze Black, Silver und White beschrieben werden. Die GoPro Hero7 Black stellt hierbei das Top-Modell dar, die GoPro Hero7 Silver sitzt in der Mitte und am günstigsten wird die GoPro Hero7 White zu haben sein.

GoPro Hero7 Black

Die neue GoPro Hero7 Black bietet eine maximale Videoauflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln bei einer Framerate von 60 fps und einer Bitrate von 78 Mb/s. In 2,7K können Slow-Motion-Videos mit 120 fps aufgenommen werden, 240 fps sind bei einer FullHD-Auflösung möglich. Wichtig beim Sport: Die integrierte digitale HyperSmooth-Stabilisierung soll Wackler in Videos verhindern und kann auch bei einer UHD-Aufnahme verwendet werden.

Per Adapter können an die GoPro Hero7 Black externe Mikrofone angeschlossen werden, um eine bessere Tonqualität zu erzielen. Fotos nimmt sie übrigens mit bis zu 12 Megapixeln und 30 Bildern pro Sekunde auf, wobei ein Auto HDR-Feature für eine gute Qualität sorgen soll. Zu guter Letzt unterstützt die GoPro Hero7 Black wie alle anderen Modelle der neuen Hero7-Reihe auch die Aufnahme vertikaler Inhalte, was in Zeiten von Instagram (TV) und Co. sicherlich den ein oder anderen erfreuen dürfte.

GoPro Hero7 Silver

Bei der GoPro Hero7 Silver muss man zwar auf einige Features der teureren Hero7 Black verzichten, die 4K-Aufnahme wird aber immerhin noch unterstützt. Möglich sind hier allerdings nur 30 fps bei 30 Mb/s und auch in Sachen Slow-Motion-Videos muss man Kompromisse eingehen: Wie die nochmals günstigere GoPro Hero7 White unterstützt die Hero7 Silver maximal 60 fps ab 1440p – viel Verlangsamung ist also nicht drinnen.

Alle weiteren Features im Überblick:

  • Record 4K30, 1440p60, and 1080p60 Video
  • Capture 10MP Photos at up to 15 fps
  • Built-In Video Stabilization
  • Vertical Portrait Mode for Social Media
  • 33′ Waterproof without a Housing
  • Touch Zoom Framing via Intuitive 2″ LCD
  • Voice Control, Time-Lapse Capture
  • Photo Timer for Individual/Group Selfies
  • GPS Performance Stickers & More

GoPro Hero7 White

Beim günstigsten Modell der neuen Hero7-Reihe, der GoPro Hero7 White, muss man sich mit einer FullHD-Auflösung bei 60 fps zufrieden geben. Immerhin gelingt auch hier die Steuerung einfach über einen 2 Zoll großen Touchscreen und eine Videostabilisierung ist mit an Bord.

Alle Features im Überblick:

  • Full HD 1080p60 Video
  • 10MP Photos at up to 15 fps
  • Built-In Video Stabilization
  • Vertical Portrait Mode for Social Media
  • 33′ Waterproof without a Housing
  • Touch Zoom Framing via Intuitive 2″ LCD
  • Voice Control, Time-Lapse Capture
  • Photo Timer for Individual/Group Selfies

Preise und Verfügbarkeit noch unbekannt

Wann und zu welchem Preis die GoPro Hero7 Black, Silver und White erscheinen sollen, werden wir voraussichtlich erst heute Mittag im Rahmen der offiziellen Präsentation erfahren. Selbstverständlich werden wir diese Informationen dann nachreichen.

Quelle: B&H via: TheVerge

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.