Griffin: Neue Hüllen für die Apple Watch

GB41502_Product_SurvivorTacticalCaseBlue_01

Der Hersteller Griffin präsentiert euch auf der immer näher rückenden IFA in Berlin zwei neue Schutzhüllen für eure Apple Watch, mit dabei die angeblich dünnste Hülle auf dem Markt. 

Zwei neue Cases für die im April gelaunchte Apple Watch hat Griffin im Gepäck: Einmal gibt es da das „Survivor Tactical“, welches mit seinem schwarzen Polykarbonat ein taffes Outdoor-Design hat und zur Sport-Variante der Watch am besten passen soll. Dazu gibt es noch ein integriertes Display, welches damit den eigentlichen Bildschirm der Watch schützen soll. Die UVP liegt mit 29,99 Euro meiner Meinung nach fair platziert, allerdings erschließt sich mir der Sinn einer Uhrenhülle noch nicht so ganz.

GB41502_Product_SurvivorTacticalCaseBlue_02

GB41962_Product_UltraThinCase_02

Die zweite Hülle ist ein wahrer Rekordhalter: Mit gerade einmal einem halben Millimeter ist das „Ultra Thin Case“ aus Polykarbonat in den Farben von glänzendem Gelbgold, Mattgold, transparentem Silber oder glänzendem angeblich der dünnste Schutz für die Apple Watch, der (noch nicht, aber bald) verfügbar ist. Der Preis schlät mit 14,99 Euro ganz annehmbar zu Buche. Allerdings sollte euch auch klar sein, dass ihr eure Watch damit höchstens optisch ein wenig aufwerten könnt, echter Schutz wird euch nach meiner Schätzung damit nicht geboten – kleinere Kratzer etc. werden vielleicht vermieden.

Beide Cases sind ab September sowohl für die kleinere 38-Millimeter-Variante als auch die größere mit 42 mm verfügbar. Für die Montage braucht ihr eure Uhr nicht einmal vom Arm nehmen!

Quelle: Pressemitteilung

Teilen

Hinterlasse deine Meinung