Handy-Kamera macht Infrarotstrahlung sichtbar

Infrarotstrahlung 300dpi

Viele Fernbedienungen funktionieren bekanntlich mit Infrarotstrahlung, das ist so weit keine Neuigkeit. Auch bekannt dürfte sein, dass wir mit dem menschlichen Auge diese Strahlung nicht sehen können.

Kaum überraschend, aber eventuell nicht jedem bekannt, viele Kameras können Infrarotstrahlung sehr wohl wahrnehmen. Das macht unser Smartphone also zu einem kleinen Tester, der uns anzeigt, ob die Batterien in der Fernbedienung mal wieder leer sind.

Dazu einfach die Kamera starten und mit der Fernbedienung auf die Linse zeigen, drückt ihr nun eine Taste, dann solltet ihr diese Strahlung sehen.

Manche Kameras wie zum Beispiel die des Apple iPhone 5/5s filtern auch Infrarotstrahlung, dort ist sie also nicht zu sehen, viele andere zeigen sie aber normal an. Kleine Spielerei mit wenig Mehrwert, die auf dem ein oder anderen Kindergeburtstag eventuell gut ankommt.

View this post on Instagram

Infrarot-Test

A post shared by René Hesse (@renehesse) on

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Samsung Galaxy A51: Leak zeigt das Design in Smartphones

Snapdragon 865: Erste Details zur Leistung in Hardware

Disney+ geht an den Start in Dienste

Google Stadia: Das sind die Spiele zum Start in Gaming

Android Auto: Probleme mit dem Google Assistant in Dienste

Apple iPad Pro 2020 im Frühjahr erwartet in Tablets

Amazon öffnet 2020 ersten Supermarkt in Marktgeschehen

Apple MacBook Pro 16 Zoll: Kommt es heute? in Computer und Co.

Apple Watch Series 6 soll bessere Performance bieten in Wearables

Xiaomi Mi Note 10: OLED-Display stammt von Visionox in Smartphones