Handyverträge: Erhebliche Ausgaben-Unterschiede nach Wohnort und Alter

Eines der größten Vergleichsportale in Deutschland ist bekanntlich Check24. Dort kann man unter anderem Handyverträge vergleichen und buchen. Das Unternehmen hat nun interessante Zahlen zu seinen Kunden veröffentlicht.

Unterschiede nach Wohnort

Demnach geben Nutzer aus Nordrhein-Westfalen durchschnittlich am meisten für einen Mobilfunkvertrag aus und zwar 26,13 Euro effektiv im Monat. Das sind immerhin 25 Prozent mehr als Sachsen (20,86 Euro p. M.). Das liegt unter anderem daran, dass sich Nordrhein-Westfalen am häufigsten für teurere Verträge inklusive Smartphone oder Tablet entscheiden. Immerhin 54 Prozent der Kunden aus NRW, aber nur 42 Prozent der Sachsen wählen Verträge mit Smartphone oder Tablet.

Auch einige Details zu Städten lässt man verlauten. Im Vergleich der 15 größten deutschen Städte geben Düsseldorfer am meisten für einen Handytarif aus. Sie geben rund zwölf Euro bzw. 61 Prozent mehr aus als Dresdener Mobilfunknutzer (20,11 Euro). Auch Leipzig (21,28 Euro) und Frankfurt (21,31 Euro) landen auf den hinteren Plätzen.

Unterschiede nach Alter

Auch das Alter spielt eine Rolle. Über 70-Jährige geben im Schnitt mit 13,76 Euro nur etwa halb so viel aus wie unter 20-Jährige (29,93 Euro). Das liegt auch hier wieder daran, dass ältere Kunden seltener Verträge mit Hardware abschließen. Zwei Drittel der unter 20-Jährigen wählen Mobilfunkverträge mit Smartphone oder Tablet. Bei Handynutzern ab 60 Jahren kaufen dagegen mehr als zwei Drittel nur eine SIM-Karte. Bei Senioren ab 70 liegt der Anteil der Hardwarebestellungen knapp unter 25 Prozent.

Im Durchschnitt zahlen die Check24-Kunden 22,90 Euro im Monat für einen Handyvertrag, was 18 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum sind. Auf den Gesamtmarkt lässt sich das natürlich nicht ummünzen, da Nutzer solcher Vergleichsportale ja sowieso scharf auf eher günstige Angebote sind.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.