Hanvon TouchPad BC10 – Überteuertes Windows-Tablet kommt in Kürze nach Deutschland

Das Hanvon Touchpad B10 wird wohl das erste ernstzunehmende Windows-Tablet, welches hierzulande zu haben sein wird. Wer sich für das Teil interessiert, muss allerdings tief in die Tasche greifen, denn das Gerät ist ab 25. August für um die 800€ zu bestellen.

Es wird sowohl bei Amazon für 779,98€, als auch beim deutschen Elektronikversender Conrad für 799€ zu haben sein.

Zu den Highlights vom TouchPad BC10 zählen das 25,65 cm (10,1″) Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung, der Intel Celeron ULV 743 1.3GHz Prozessor und die 250 GB Festplatte (5400rpm). Angetrieben wird das Gerät von einem normalen Windows 7 Home Premium (32 Bit), welches sich in Sachen Touch-Bedienung gar nicht so schlecht schlägt, wie wir bereits festgestellt haben.

Die Ausstattung lässt sich durchaus sehen, mir wäre das Teil aber dennoch zu teuer.

  • 25,65 cm (10,1″) Display mit einer Auflösung von 1024 x 600 Pixel
  • Bluetooth
  • WIFI 802.11 b/g
  • 3-in-1 Speicherkartenleser
  • 1.3 Megapixel Webcam
  • Gesichtserkennungsystem
  • Hanvon Handschriftenerkennung
  • Hanvon Texterkennung
  • Windows 7 Home Premium (32 Bit)
  • Lieferumfang: Hanvon Touchpad B10, Netzteil, AC Adapter, Reinigungstuch

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.