Happy Birthday: 23 Jahre SMS

Bild: CC0 Pixabay / relexahotels

Genau heute vor 23 Jahren wurde die erste SMS versendet, der Inhalt war recht simpel, denn es stand in ihr einfach „Merry Christmas“.

Damals wurde die Nachricht noch von einem PC über das Vodafone-Netz an ein Handy gesendet. In den Jahren danach sollte diese kleine Nachricht nicht nur Milliarden Umsätze in die Kassen der Mobilfunkbetreiber spülen, sondern auch die Kommunikation der Menschen vollkommen verändern. „Sich kurz fassen“ bekam mit den 160 Zeichen eine völlig neue Bedeutung und eventuell war dies Jahre später auch die Basis für Online-Dienste wie Twitter.

Ich habe besonders in meiner Jugend tausende SMS versendet. Die Zeiten sind nun schon eine Weile vorbei und jetzt im Jahr 2015 schreibe ich, Instant Messaging sei Dank, wenn es hoch kommt noch eine SMS im Monat. Noch knapp 40 Millionen SMS verschicken die Deutschen laut einer aktuellen Analyse von DIALOG CONSULT und VATM pro Tag. Vor drei Jahren waren es noch mehr als viermal so viele. Allerdings sei zu erwähnen, dass ältere Nutzer noch immer die SMS bevorzugen.

Grafik: Statista

Grafik: Statista

Grafik: Statista

Grafik: Statista

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Philips Hue Play HDMI Sync Box erzeugt Surround-Beleuchtung in Smart Home

OnePlus 7T: Design offiziell vorgestellt in Smartphones

Xiaomi: Redmi K20 (Mi 9T) ist ein Erfolg in Smartphones

Tesla Model S P100D+ besiegt wohl Porsche Taycan am Nürburgring in Mobilität

Apple iPad Pro 2019: Mockup zeigt Triple-Kamera in Tablets

Telekom-Netz punktet auf Bayerns Autobahnen in Telekom

HTC plant vorerst kein Android-Flaggschiff in Smartphones

winSIM Tarifaktion: 4 Freimonate inklusive in Tarife

Ford Kuga: Drei Hybrid-Systeme stehen zur Wahl in Mobilität

Für das OnePlus 8? Oppo zeigt Flash Charge mit 65 Watt in Smartphones