Hasbro verklagt ASUS wegen Transformer Prime

ASUS nennt sein neues Android-Tablet Transformer Prime und das will sich der US-amerikanischer Spielwarenhersteller Hasbro nicht gefallen lassen, denn schließlich hat man die Rechte an den Namen der Transformer-Serie. Man geht bei Hasbro davon aus, dass die Jungs bei ASUS mit Absicht den Namen Transformer Prime gewählt haben, um aus dessen Bekanntheit mehr Profit zu schlagen.

Aus diesem Grund wird jetzt geklagt, ob Hasbro damit durchkommt, wird noch noch zeigen müssen. Meines Erachtens ist es mehr als offensichtlich, dass ASUS sich bei zumindest beim „Prime“ bei den Autobots bedient hat, ob es aber eine Verwechslungsgefahr zwischen Tablet-Klapprechner-Kombi und Actionheld gibt, sollen die zuständigen Richter entscheiden.

via phandroid Bild: CC BY-SA 2.0 von jiazi

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Microsoft Surface Earbuds starten Anfang 2020 weltweit in Audio

SanDisk Ultra 400 GB microSDXC für 49,99 Euro in Schnäppchen

Apple Store: Bewertungen entfernt in Marktgeschehen

Huawei: Microsoft erhält Lizenz, keine Details zu Google in News

Half-Life: Alyx kommt im März 2020 in Gaming

Apple AirPods werden 2019 ein Bestseller in Wearables

Tesla Cybertruck offiziell vorgestellt in Mobilität

Black Friday Woche: Diese Amazon-Geräte sind reduziert in Schnäppchen

ALDI TALK Jahrespaket gestartet in Tarife

VW OS: Volkswagen will zur Software-Marke werden in Mobilität