Öffentliches WLAN in Heidelberg: Stadt und Universität verbinden Netze

Marktgeschehen

Die Stadt Heidelberg hat sich mit der Universität Heidelberg zusammen getan und möchte das öffentliche WLAN-Netzwerk der Stadt attraktiver machen.

Für Besucher und Bewohner der Stadt Heidelberg gibt es ab sofort wesentlich mehr WLAN-Standorte mit einem öffentlichen Netz. Die Stadt und Universität haben sich nämlich zusammen getan und werden ihre Standorte vereinen. Das macht über 160 WLAN-Standorte mit einem öffentlichen Zugang im Gebiet Heidelberg.

Die Universität bringt übrigens 120 Standorte mit und die Stadt kann immerhin 40 Standorte vorweisen. Gemeinsam möchte man in den nächsten Monaten knapp 30 weitere Standorte erschließen. Darunter auch an beliebten Orten wie dem Schloss und der Neckarwiese. Eine Übersicht aller Standorte in Heidelberg gibt es hier.

„Die Bereitstellung von flächendeckendem Internet im öffentlichen Raum ist ein wichtiger Baustein für Städte, um im internationalen Wettbewerb mithalten zu können”, so Würzner von der Stadt Heidelberg. Wer das kostenlose WLAN nutzen möchte, der muss sich bei Heidelberg4you (Anleitung) registrieren.

Quelle Universität Heidelberg


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.