Here: Android-Beta bekommt Drittanbieter-Content und Apps für Windows 10 Mobile sind da

News

Der Kartendienst Here macht aktuell mit zwei Neuigkeiten auf sich aufmerksam. Zum einen verkündet man im hauseigenen Blog Neuerungen für die Android-Beta. In dieser halten nun Inhalte von Drittanbietern Einzug. Diese sollen Nutzer dabei unterstützen, gewünschte Inhalte innerhalb der App zu finden. Statt bisher nur die Here-Datenbank zu durchsuchen, können also externe Apps bzw. Dienste Infos zu Orten direkt in Here platzieren.

Die nächste Neuigkeit betrifft Nutzer von Windows 10 Mobile. Hier war es so, dass die Here-Apps bisher nicht voll kompatibel mit dem System waren. Das hat sich jetzt geändert, sodass die Programme im Windows Store nun zum Download bereitstehen. Maps, Transit und Drive+ sollten also nun voll kompatibel zu Windows 10 Mobile sein. Wer das bereits ausprobieren kann, darf gerne Feedback dazu in den Kommentaren hinterlassen.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.