Here: Android-Beta bekommt Drittanbieter-Content und Apps für Windows 10 Mobile sind da

Der Kartendienst Here macht aktuell mit zwei Neuigkeiten auf sich aufmerksam. Zum einen verkündet man im hauseigenen Blog Neuerungen für die Android-Beta. In dieser halten nun Inhalte von Drittanbietern Einzug. Diese sollen Nutzer dabei unterstützen, gewünschte Inhalte innerhalb der App zu finden. Statt bisher nur die Here-Datenbank zu durchsuchen, können also externe Apps bzw. Dienste Infos zu Orten direkt in Here platzieren.

Die nächste Neuigkeit betrifft Nutzer von Windows 10 Mobile. Hier war es so, dass die Here-Apps bisher nicht voll kompatibel mit dem System waren. Das hat sich jetzt geändert, sodass die Programme im Windows Store nun zum Download bereitstehen. Maps, Transit und Drive+ sollten also nun voll kompatibel zu Windows 10 Mobile sein. Wer das bereits ausprobieren kann, darf gerne Feedback dazu in den Kommentaren hinterlassen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Volksbanken: Schneller bezahlen mit digitalen Karten in Fintech

LTE für die Berliner U-Bahn in Provider

Amazon Fire TV Blaster vorgestellt in Unterhaltung

OnePlus 3(T): Ein letztes Android-Update in Firmware & OS

Samsung Galaxy S10 Lite kommt wohl mit Flaggschiff-Spezifikationen in Smartphones

Xiaomi: Neues Mi Band im Dezember in Wearables

Apple iOS 13.2.3: Probleme mit App-Updates im Store in Firmware & OS

Spotify mit neuer Podcast-Playlist in News

ROG Phone II: Ultimate und günstige Strix Edition ab sofort vorbestellbar in Smartphones

Honor Watch Magic 2: Erste Bilder sind da in Wearables