Honor 7C in China offiziell vorgestellt

Honor 7c

Huawei hat mit dem Honor 7C ein neues Einsteiger-Smartphone der eigenen Marke Honor vorgestellt. Wie so oft gilt die Ankündigung erst einmal nur für den chinesischen Markt, auch in Deutschland wird es aber vermutlich in absehbarer Zeit erscheinen.

Auch beim neuen Honor 7C setzt Huawei auf ein Display im 18:9-Format, welches 5,99 Zoll in der Diagonalen misst und mit 1.440 x 720 Pixel leider nicht allzu scharf auflöst. Unter der Haube kommt erstaunlicherweise ein Snapdragon 450 Octa-Core-Prozessor von Qualcomm zum Einsatz, dem je nach Version 3 oder 4 GB RAM zur Seite stehen. Der interne Speicherplatz fasst zudem 32 bzw. 64 GB an Daten und kann sogar noch einmal per microSD-Karte erweitert werden.

Dual-Kamera und Android 8.0 Oreo

Obwohl Dual-Kameras vor allem in der Einsteigerklasse meist keine nennenswerten Verbesserungen bewirken, verfügt das Honor 7C auf der Rückseite über eine solche mit einem 13- und einem 2-Megapixel-Sensor. Vorderseitig gibt es dann noch eine 8-Megapixel-Kamera und mit 3.000 mAh fällt der Akku recht durchschnittlich aus.

Abgerundet wird die Ausstattung von Android 8.0 Oreo und der hauseigenen EMUI 8.0 In China  wird es das Honor 7C zum Preis von 141 (3/32GB) bzw. 167 Euro (4/64GB) zu kaufen geben. Vermutlich wird das Einsteiger-Smartphone in den nächsten Monaten dann auch in Deutschland erscheinen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Wie geht das?). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.