Honor 5C: Interessantes Mittelklasse-Smartphone in China vorgestellt

Nachdem Huawei erst kürzlich hierzulande das Huawei P9 Lite präsentierte, kündigte das Unternehmen nun das in etwa baugleiche Honor 5C für den chinesischen Markt an. Mit einem Preis von umgerechnet ca. 136 Euro fällt dieses jedoch deutlich günstiger aus.

Zwar bringt das Huawei P9 Lite bereits eine gute Ausstattung zum günstigen Preis mit, das Preis-/Leistungsverhältnis wird vom erst einmal China-exklusiven Honor 5C aber um Längen übertroffen. So verfügt auch dieses über ein 5,2 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und wird von einem Kirin 650 Octa-Core-SoC angetrieben. Zur Seite stehen diesem anstelle von 3 nur 2 GB Arbeitsspeicher, die Größe des internen Speichers beläuft sich auf 16 GB, zudem ist eine Erweiterung per microSD-Karte möglich.

Honor_5C_2

Ein weiterer Unterschied zwischen dem Huawei P9 Lite und dem Honor 5C zeigt sich bei der verbauten Hauptkamera. Während die des P9 Lite mit 13 Megapixeln auflöst, besitzt das Honor 5C eine 16-Megapixel-Cam auf der Rückseite. Abgerundet wird die Ausstattung zu guter Letzt von einer 8-Megapixel-Frontkamera, einem 3.000 mAh Akku und Android 6.0 Marshmallow inklusive der aktuellen EMUI 4.1.

Das Honor 5C, welches aus Metall gefertigt ist und einen Fingerabdrucksensor besitzt, wird vorerst exklusiv in China zum Preis von 999 Yuan, umgerechnet ca. 136 Euro, erhältlich sein. Persönlich gehe ich auf Grund der hohen Ähnlichkeit zum Huawei P9 Lite zwar nicht davon aus, dass es auch in Deutschland erscheinen wird, sollte das jedoch geschehen, dürfte es zu einem der interessantesten Mittelklasse-Smartphones werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung