HP Powerup Backpack: Rucksack mit 22.400 mAh Akku lädt sogar Laptops

Ihr müsst los, habt euren Laptop oder euer Smartphone aber noch nicht aufgeladen? Kein Problem mit dem bald erscheinenden HP Powerup Backpack. Dieser kann mithilfe seines integrierten 22.400 mAh Akkus eine Vielzahl an Geräten auch unterwegs mit Strom versorgen.

Zwar dürften die meisten von euch einen externen Akku besitzen, der sich provisorisch im Rucksack verstauen lässt, meist fliegen Smartphone, Akku und Kabel dann jedoch umher, was auf Dauer für keines der Geräte gut sein dürfte. Auch das Aufladen von Laptops unterstützen die meisten Akkupacks nicht, weshalb der angekündigte HP Powerup Backpack nach einem interessanten Produkt klingt.

In einem relativ schlichten, und meiner Meinung auch schönen, Design gehalten unterscheidet sich HPs neuer Rucksack sehr von den normalen Gaming-Modellen des Herstellers. Die Kabel lassen sich vom in der vorderen Tasche verstauten 22.400 mAh (84 Wh) Akku dank einiger Kabelöffnungen flexibel durch das ganze Innere verlegen und ermöglichen damit eine ausreichende Organisation. Nachgeladen wird der Energiespeicher über ein herkömmliches HP-Laptop-Ladegerät, wobei auch Adapter anderer Hersteller diesen Zweck erfüllen sollten.

Der HP Powerup Backpack, welcher die meisten Smartphones 6-8 Mal und Laptops bis zu einem Mal voll aufladen kann, macht meiner Meinung nach einen schicken und durchaus praktischen Eindruck. Mit einem Preis von 199 US-Dollar fällt er dafür jedoch auch nicht unbedingt günstig aus, Informationen zu einem Deutschland-Start sind zudem noch nicht bekannt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung