HP Slate 7 im ersten Test

hp_slate_7

Das das kleine Android-Tablet HP Slate 7 ist seit Ende Februar bereits offiziell und seit einer Weile wissen wir ebenso, dass es noch im Mai hierzulande zu haben sein soll. Vorbestellt kann es bereits werden und zwar zur UVP von nur 149 Euro. Bei Rev TV hatte man nun Gelegenheit, das Gerät ausführlich unter die Lupe zu nehmen, ist davon aber nicht sonderlich angetan. Besonders das schwache und leicht raue Display sowie die Verarbeitung erinnert doch eher an billige Chinaware. Für den Preis kann der Kunde zwar nicht all zu viel erwarten, aber durch das günstige Google-Tablet Nexus 7 sind die Nutzer eben etwas verwöhnt.

Zur Ausstattung vom Slate 7 gehört ein 7 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1024 mal 600 Pixel, ein 1,6 GHz starker Dual-Core-Prozessor, 1 GB Arbeitsspeicher, Bluetooth 2.1, jeweils eine Kamera mit 2,1 Megapixel auf der Front- und auf der Rückseite, 8 GB interner Speicher inklusive SD-Slot und wie bei HTC setzt auch HP auf Beats Audio für die Soundausgabe (und das Marketing) des Tablets. Ausgeliefert wird das HP Slate 7 mit Android 4.1 Jelly Bean und mit 10,7 Millimeter ist es nicht gerade dünn für ein Tablet in dieser Kategorie.

via tabtech

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.