HP TouchPad: Notebooksbilliger verkauft morgen 1300 Geräte für je 129,- Euro (Update 2)

Es dürfte einer der letzten großen Abverkäufe des HP TouchPad auf dem deutschen Markt sein und alle mit Interesse an einem der letzten webOS-Tablets sollten sich morgen Vormittag etwas Zeit nehmen. Wie Notebooksbilliger heute bekannt gab, wird man ab morgen 1300 TouchPads in der Version mit 32 GB im hauseigenen Shop bei Facebook raushauen.

Der Preis des TouchPad mit 32 GB liegt bei 129,- Euro, Geräte mit 16 GB wird es nicht geben. Das Angebot so lange der Vorrat reicht, oder falls nicht alle Geräte verkauft werden 48 Stunden lang. Wann es losgeht wird man kurzfristig Fanpage bekannt geben. Überlegt euch das mit dem Kauf aber gut, für 129,- bekommt man hier zwar ein ordentliches Stück Technik, aber wie die Zukunft des Gerätes aussieht dürfte auch klar sein.

Update

Die Facebook-Seite von Notebooksbilliger ist total überlastet und auch der dort integrierte Shop ist zumindest in meinen Tests nicht erreichbar. Via Twitter lies man soeben verlauten, dass man an einem „Plan B“ arbeite. Wie der ausschauen wird ist noch unklar. Bis jetzt läuft die Aktion ziemlich daneben und hat nur ein was gebracht: über 60.000 neue Facebook-Fans für Notebooksbilliger.

Update 2

Die Aktion wird verschoben und die Geräte werden verlost! Ein paar Details hat man eben veröffentlicht. Genau heißt es:

[…]Im Moment sitzen wir an einer speziellen Seite, auf der sich jeder Interessierte auf ein TouchPad “bewerben kann”. Diese Seite wird für 48 Stunden für euch freigeschaltet sein – ihr müsst also weder lange warten, noch eure Zeit verschwenden. Ein kürzerer Zeitraum zur Anmeldung macht keinen Sinn, da das die Server wieder zum Schmelzen bringen würde. Wir möchten, dass jeder Interessierte eine faire Chance auf ein HP TouchPad hat.

Aus allen, die sich auf dieser Seite eingetragen haben, werden wir am Ende der Aktionszeit 1300 Personen auslosen, diese per Mail kontaktieren und ihnen mitteilen, dass sie ein HP TouchPad käuflich erwerben können.

Wir erwähnt: wir arbeiten bereits jetzt an der Aktionsseite, allerdings wird es noch dauern, bis diese fertig gestellt ist. Entspannt euch – die Seite wird ja nach Aktionsstart 48 Stunden auf eure Eingaben warten. Wir werden die Adresse der Seite natürlich hier im Blog und bei Facebook nennen.

Aufgrund des großen Ansturms gehen wir davon aus, dass die Seite kurzzeitig auch nicht erreichbar sein wird – weshalb wir das 48 Stunden-Zeitfenster nutzen. Wir hoffen, dass wir euch mit dieser Lösung zufriedenstellen konnten.[…]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung