HTC arbeitet angeblich an 7“-Tablet mit Windows RT

htc_header

Zuletzt kursierten immer wieder Gerüchte, nach denen HTC ein 12“-Tablet mit Windows RT in der Planung habe. Dies scheint tatsächlich der Fall gewesen zu sein, allerdings habe HTC diese Pläne laut Insidern wieder verworfen. Stattdessen soll ein 7“ großes Tablet mit Windows RT kommen.

Die Gründe für HTC, die Pläne des 12“-Tablets aufzugeben, lassen sich wohl schlicht im Preis finden. HTC hatte anscheinend Angst davor, dass dieses große Tablet schlicht zu teuer werden würde, um sich nennenswert zu verkaufen. Stattdessen will man nun also ein möglichst günstiges kleines Tablet bauen, welches durch den eingesetzten Snapdragon-Prozessor von Qualcomm auch gute Akkulaufzeiten bieten solle.

Erwartet wird dieses Tablet in Insider-Kreisen noch in diesem Jahr erwartet. Die Frage ist dann allerdings, ob HTC ein Tablet mit Windows RT an den Mann bringen wird. Viele Nutzer haben eine höchstens durchschnittliche Meinung von Windows RT, welches „kein echtes Windows“ sei. Darüber hinaus gibt es immer wieder Geräte mit teils heftigen Performance-Problemen, wie z.B. das Samsung ATIV Tab. Ich bin gespannt auf den Preis, den HTC anpeilen und ob es dafür ein lohnenswertes Tablet geben wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.