HTC GRATIA – Mittelklasse-Androide ab sofort bei Media Markt zu haben

Eigentlich könnte man sich freuen, denn nach dem Magic bringt HTC wieder ein Mittelklasse-Android-Smartphone nach Europa, welches keine mickrige QVGA-Auflösung hat und mit der Android-Version 2.2 und der Sense-Oberfläche läuft.

Eigentlich, denn auch wenn das HTC Gratia sicher kein schlechtes Gerät ist, ist der Preis in meinen Augen recht hoch angesiedelt. Die UVP von HTC beträgt 399 Euro und im Media Markt ist es vertragsfrei ab sofort für 379 Euro zu haben.

Technisch gesehen, entspricht es dem bereits aus den USA bekanntem HTC Aria. Somit verfügt das Gerät über einen kapazitiven 3,2 Zoll Touchscreen mit HVGA-Auflösung, HSPA 7.2, GPS, Bluetooth V2.1, ein FM-Radio, 384MB RAM, 512MB ROM einen 600MHz Prozessor und eine 5 Megapixel-Kamera.

Angesichts der technischen Ausstattung und des hohen Preises, wäre das LG Optimus One die derzeit bessere Alternative. Hier müsste man zwar auf die Sense-Oberfläche verzichten, würde aber locker 150 Euro weniger für das Gerät auf den Tischen legen müssen. Ist das Gratia interessant für euch?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.