HTC INK: HTC One M9 im Tattoo-Design angekündigt

Smartphones

Unter dem Namen HTC INK möchte der taiwanische Hersteller HTC das eigene One M9 Flaggschiff-Modell in einer limitierten Sonderedition auf den Markt bringen. Diese zeichnet sich durch ein auf der Rückseite eingraviertes Muster aus, welches laut HTC von der Body-Art inspiriert ist.

Da sich so gut wie jeder Hersteller Jahr für Jahr mit limitierten Design-Editionen seiner Oberklasse-Smartphones brüsten muss, hat auch HTC diesmal nichts unversucht gelassen und für das HTC INK das Model Jourdan Dunn an Bord geholt. Dieses soll das Smartphone, welches auf dem HTC One M9 basiert, mitdesignt haben und gibt diesem im Rahmen einer Marketingkampagne ein Gesicht.

Neben der bisher gezeigten Version, die auf der Rückseite von einer von der Tattoo-Künstlerin Cally-Jo erstellten Zeichnung geziert wird, möchte HTC zukünftig auch noch weitere Modelle des HTC INK in Kooperation mit anderen “Stars” auf den Markt bringen. Personen, denen die neue limitierte Edition des HTC One M9 gefällt, können sich hier in eine unverbindliche Interessentenliste eintragen.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.