HTC: Kein One M9 Mini – Fokus auf Geräte mit mindestens 5 Zoll

HTC Header

Nachdem HTC in den letzten beiden Jahren zwei Mini-Versionen der eigenen Flaggschiffe auf den Markt brachte, soll dieses Mal kein One M9 Mini erscheinen. Anstelle dessen werde man sich zukünftig auf Geräte mit einer Displaydiagonalen von mindestens 5 Zoll konzentrieren.

Liebhaber kleiner Smartphones hatten es ja schon immer schwer, nun verkündete mit HTC ein weiterer Hersteller, dass man zukünftig vor allem Geräte im und über dem 5-Zoll-Bereich auf den Markt bringen möchte.

Zwar war die One Mini Serie noch nie im High-End-Segment angesiedelt, dennoch brachten die Geräte eine solide Ausstattung mit und konnten durch die hochwertige Verarbeitung überzeugen. Damit ist jetzt aber Schluss – ein One M9 Mini wird angeblich nicht mehr erscheinen.

Die Gründe für den zukünftigen Fokus auf größere Geräte liegen laut Jack Tong, Präsident von HTC Nord-Asien, in der Entwicklung der Industrie. So bevorzugen immer mehr Personen Smartphones mit einer Größe von über 5 Zoll, die Entwicklung gehe sogar in Richtung 5,5 Zoll. Kleinere Geräte rentieren sich somit kaum noch, sodass man die eigene Roadmap dementsprechend angepasst hat.

Auch wenn die Entscheidung auf den ersten Blick erst einmal Sinn zu machen scheint, bleibt die Frage, ob der taiwanische Konzern hiermit die Fehler des One M9, welches in unserem Test nicht so gut abschnitt, auffangen kann. Mal sehen, welchen Lauf die Entwicklung des Konzerns in Zukunft noch nehmen wird.

Quelle: Focustaiwan via: Areamobile

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.