HTC One bekommt offiziell Android 4.2.2 – in Taiwan

HTC ONE Header

Wie wir bereits am Freitag schon berichtet haben, scheint es nun endlich soweit zu sein und das HTC One erhält offiziell Android 4.2.2. Leider nur die Dual-SIM-Variante in Taiwan! Es sollte allerdings nun wirklich nur noch eine sehr kurze Zeit dauern, bis das offizielle ROM dann auch für die restlichen HTC One (M7) ohne Branding ausgeliefert wird.

Verglichen mit der 4.1 sollten damit die folgenden Neuerungen Einzug in der Version Version 2.24.709.1 halten:

  • Widgets auf dem Sperrbildschirm (Stichwort: Dashclock)
  • Energiesteuerung aus 4.2.2 in der Benachrichtigungsleiste
  • Schwarzer Menü-Balken z. B. aus der Facebook-App verschwindet
  • Home-Taste lässt sich als Menü-Button belegen
  • ZOE bekommt weitere Effekte und Musik
  • Kamera AF-Verbesserungen
  • uvm.

Wir halten euch auf dem laufenden, sobald es Infos bezüglich der 4.2.2-Veröffentlichung für deutsche Geräte gibt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Assistant bald mit personalisierten Nachrichten in Dienste

Nebula Capsule Max Beamer ausprobiert in Testberichte

Gigaset GS195LS: Senioren-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

Teufel Airy True Wireless sind offiziell in News

Amazon Echo Show 8 im Test in Testberichte

Google Play Store: Einblicke in die App-Empfehlungen in Dienste

Phoenix: Xiaomi-Flaggschiff mit 120 Hz, 60 MP und mehr in Smartphones

ING: Mit Google Pay zahlen und 10 Euro erhalten in Fintech

Eine Milliarde Dollar: Apple Campus in Texas in Marktgeschehen

CATAN: Das nächste AR-Spiel von Niantic? in Gaming