HTC One Google Edition offiziell bestätigt

HTC_One_3V_transparent_v2

Nun ist es raus, ab Ende Juni wird auch das HTC One als Google Edition zu haben sein, 599 US-Dollar wird die 32-GB-Version kosten und ebenso wie das Samsung Galaxy S4 in der Google Edition erstmal nur in den USA über Google Play verkauft. Damit bestätigen sich die Gerüchte, die seit Mitte des letzten Jahres kursieren, welche besagen, dass Google mit diversen Herstellern an einer Art „Nexus-Programm“ arbeitet. Die Geräte der Google Edition sind zwar keine Nexus-Geräte im eigentlichen Sinn, allerdings läuft auf ihnen ein unverändertes Android in der aktuellsten Version und auch die Systemupdates kommen direkt von Google. Auf Herstelleranpassungen und Zusatzapps müssen Kunden dann natürlich auch verzichten.

Es bleibt auf jeden Fall spannend, ob Google nach diesem Prinzip weitere Hersteller ins Boot holt. Für uns wäre zudem interessant, ob die Google Editions auch nach Europa bzw. Deutschland kommen, denn dazu gibt es bisher leider keine Informationen.

HTC_One_Google

via theverge Quelle Google+ HTC Danke an alle Tippgeber!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.