HTC One M8 Harman/Kardon-Edition vorgestellt

HTC One M8 HarmanKardon-Edition (5)

HTC hat in den USA in Zusammenarbeit mit dem Netzbetreiber Sprint die HTC One M8 Harman/Kardon-Edition offiziell vorgestellt. Hierzulande dürften wir das Gerät wohl erstmal nicht sehen, interessant ist es dennoch.

Die Sonderedition des Android-Smartphones unterscheidet sich in einigen wenigen Punkten vom normalen Modell. So ist die Optik etwas anders, denn es bietet eine schwarze Rückseite, kombiniert mit einer goldenen Front sowie einige weiße bzw. blaue Bauteile. Von Haus aus wird eine  Harman/Kardon-App installiert sein, mit der die verlustfreie Wiedergabe von Audioinhalten möglich sein soll. Diese App soll auch das MP3-Format verbessern. Der Klang, der aus den Frontlautsprechern und über den 3,5mm-Audioanschluss kommt, wurde ebenfalls von  Harman/Kardon angepasst. Zusätzlich legt man dem Modell noch AE-S Hi-Fi-Kopfhörer bei.

Ich gehe aktuelle davon aus, dass die Softwareanpassungen bezüglich des Klangs und die App früher oder später im XDA-Forum auch für die „normalen“ HTC One M8 die Runde machen werden.

HTC One M8 HarmanKardon-Edition (4)

HTC One M8 HarmanKardon-Edition (1)

HTC One M8 HarmanKardon-Edition (2)

HTC One M8 HarmanKardon-Edition (3)

via cnet Bilder bestboyz

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Amazon Fire TV: Neuer Live-Tab startet in Unterhaltung

Nintendo Switch soll „so lange wie möglich“ verkauft werden in Marktgeschehen

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro erhält Android-Update in China in Firmware & OS

Honor V30: Pro-Version und erste Bilder in Smartphones

Škoda Octavia: Neues Modell kommt mit Hybridantrieb in Mobilität

Samsung Galaxy A51: Leak zeigt das Design in Smartphones

Snapdragon 865: Erste Details zur Leistung in Hardware

Disney+ geht an den Start in Dienste

Google Stadia: Das sind die Spiele zum Start in Gaming

Android Auto: Probleme mit dem Google Assistant in Dienste