HTC One Max: Neue Details zum Fingerabdrucksensor bekannt

htc one max fingerabdrucksensor 01

Dass das kommende HTC One Max einen Fingerabdrucksensor an Bord haben wird, ist bereits seit einiger Zeit ein mehr oder minder offenes Geheimnis. Nun leakte ein Teil des Codes der Setup-App für eben jenen Sensor, durch den wir unter anderem sehen, dass der Fingerabdrucksensor zu mehr zu gebrauchen sein wird, als nur zum „sicheren“ Entsperren des Gerätes.

In dieser Setup-App lässt sich jeder der zehn eigenen Finger einspeichern und mit einer speziellen Funktion versehen. Die Konfiguration könnte dann also z.B. so aussehen, dass das One Max mit dem Zeigefinder einfach nur entsperrt wird, während das Gerät mit dem Ringfinger nicht nur entsperrt wird, sondern direkt in eine vorher festgelegte App startet – im Prinzip eine Art Quicklauncher also.

Die zweite Funktion, die durch den Leak bekannt wurde, dreht sich um Wischgesten. Diese Gesten, die man direkt über dem Sensor ausführt, sollen in Anlehnung an das Trackpad des HTC Desire Z Scrollen in Apps und mehr ermöglichen.

Letztere Funktion dürfte manchem „Nostalgiker“ bestimmt gut gefallen, kenne ich für meinen Teil überraschend viele, die den Trackpoint vom HTC Desire und Nexus One vermissen. Allerdings stelle ich mir dann ebenfalls die Frage, ob diese Funktionen auf der Rückseite am richtigen Platz angebracht sind. Ich stelle mir das durchaus gewöhnungsbedürftig vor, mit verschiedenen Fingern über die Rückseite des One Max streichen zu müssen, statt bequem mit dem Daumen, wenn der Sensor auf der Frontseite angebracht wäre. Was haltet ihr von diesen Funktionen?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.