HTC One X+ landet im deutschen Handel

Nachdem HTC das One X+ Anfang Oktober offiziell vorgestellt hat, landet das Gerät nun auch im deutschen Handel und kann bei diversen Onlineshops ab Lager bestellt werden. Preislich geht es hier bei ca. 639 Euro los, so viel will zumindest notebooksbilliger, bei Cyberport verlangt man 649 Euro und bei Amazon müsste man aktuell noch ca. 665 Euro hinlegen.

Im Grunde ist das Gerät ein aufgebohrtes HTC One X, das sich technisch auf jeden Fall sehen lassen kann. In dem 135 Gramm schweren Gerät findet ein 4,7 Zoll großer IPS-Screen mit Corning Gorilla Glass 2 und HD-Auflösung (1280 mal 720 Pixel) platz. Angetrieben wir das One X+ von einem NVIDIA Tegra 3 Quad-Core-Prozessor, der mit stolzen 1,7 GHz taktet, der RAM bleibt unverändert bei 1 GB, dafür wächst der interne Speicher auf 64 GB.

Weiterhin an Bord ist Android 4.1 Jelly Bean mit HTC Sense 4+, HSPA+ mit 21,6Mbit/s, Bluetooth 4.0, W-LAN 802.11 a/b/g/n, NFC, Beats Audio, Gyroskop, G-Sensor, digitaler Kompass, Näherungssensor, Umgebungslichtsensor eine 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine 1,6-Megapixel-Kamera auf der Frontseite, sowie eine 2100 mAh starker Akku. Die Sensortasten sind rot, das Material ist leicht gummiert, auch an den Seiten und es ist dunkler als das normale HTC One X. Für mobile Gamer will das Gerät mit der Zertifizierung für PlayStation Mobile punkten.

HTC One X+ kaufen bei:

Amazon notebooksbilliger Cyberport

Danke Lukas!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung