HTC: Smartwatch mit Android Wear soll im Februar erscheinen

Seit vielen Monaten gibt es bereits Gerüchte zu einer Smartwatch von HTC, welche mit Googles Android Wear Betriebssystem erscheinen soll. Nun wurde von Evan Blass höchstpersönlich verkündet, dass wir die Uhr vermutlich im Februar des kommenden Jahres erstmals zu Gesicht bekommen werden.

Viele Smartphone-Hersteller haben bereits eigene Uhren mit Android Wear auf dem Markt, lediglich HTC scheint sich besonders viel Zeit mit der Entwicklung zu lassen. Bereits im März verkündete der damalige CEO Peter Chou, dass man zwar an einem solchen Gerät arbeite, jedoch nicht „irgendwas“ in den Handel bringen möchte, nur um mit der Konkurrenz gleichzuziehen. Deshalb führte man die Entwicklung fort, doch nun scheint ein Ende in Sicht zu sein.

Einem neuen Tweet des ehemaligen Power-Leakers Evan Blass zufolge wird HTCs „One“ Smartwatch im Februar 2016 erscheinen. Sollten die bisherigen Gerüchte der Wahrheit entsprochen haben, erwartet uns dann eine neue runde Smartwatch mit Android Wear, deren Display mit 360 x 360 Pixeln auflösen soll. Weitere Details sind bisher noch nicht weiter bekannt, sodass wir uns zumindest vorerst noch etwas gedulden werden müssen. Mal sehen, ob die smarte Uhr von HTC dann schlussendlich wirklich aus der Masse herausstechen können wird.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung