HTC und Beats Electronics kündigen Partnerschaft an

HTC gab heute bekannt, dass man 300 Millionen US-Dollar in das Unternehmen Beats Electronics investiert hat und so mit 51% die meisten Anteile besitzt. Diese Partnerschaft hat den Zweck, dass man die eigenen Produkte in Zukunft aufwerten und seinen Kunden ein besseres Musikerlebnis „out-of-the-box“ liefern möchte.

Ich glaube in erster Linie ist diese Ankündigung jedoch voll auf Werbung aus, denn die Kopfhörer Beats wurden vor allem durch namhafte Künstler wie Dr. Dre oder Lady Gaga bekannt und diese hat man so vermutlich auch als Werbepartner für HTC-Produkte gewonnen.

Weitere Details zum Deal gab HTCs CEO Peter Chou zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt, die Partnerschaft der beiden Unternehmen werde jedoch nichts an den Partnerschaften von Beats Electronics mit anderen Unternehmen (zum Beispiel HP) ändern. Feiner Schachzug von beiden, mit der richtigen Umsetzung kann daraus eigentlich nur eine Win-Win-Situation entstehen.

Video: HTC und Beats by Dr. Dre

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Teufel Airy True Wireless sind offiziell in News

Amazon Echo Show 8 im Test in Testberichte

Google Play Store: Einblicke in die App-Empfehlungen in Dienste

Phoenix: Xiaomi-Flaggschiff mit 120 Hz, 60 MP und mehr in Smartphones

ING: Mit Google Pay zahlen und 10 Euro erhalten in Fintech

Eine Milliarde Dollar: Apple Campus in Texas in Marktgeschehen

CATAN: Das nächste AR-Spiel von Niantic? in Gaming

Xiaomi Mi Note 10 ist bei Amazon erhältlich in Smartphones

Smarter Speaker: Huawei bestätigt Sound X in Smart Home

Stiftung Warentest: Apple Watch Series 5 ist Testsieger in Wearables