HTC Vision wieder aufgetaucht – Android-Smartphone mit 1GHz CPU und Hardware-Tastatur für T-Mobile?

Nach dem ersten Foto vor ca. 3 Wochen ist es ruhig um das HTC Vision geworden, welches sich nun auf einem neuen Bild mit T-Mobile -Schriftzug zurückmeldet. Es scheint so, als ob HTC es wirklich schafft, dieses Jahr noch ein leistungsstarkes Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur auf den Markt zu bringen. Angeblich soll das Gerät unter verschiedenen Namen vertrieben werden, bei T-Mobile wäre es wohl „G1 Blaze„.

Davon kann man zumindest ausgehen, wenn man sich das aufgetauchte Bilde des HTC Vision anschaut. Das Gerät, welches ein 3.7-Zoll Display, 1,2GB internen Speicher und einen 1GHz Prozessor verbaut haben soll, ist laut den ersten Fotos mit Android 2.1 bestückt. Ein Launch mit Android 2.2 Froyo ist aber sehr wahrscheinlich. Zudem ist der untere Button eine Art optischer Joystick ist, den ich in dieser Form schon des Öfteren gesehen habe.

Wenn das Gerät überhaupt auf den Markt kommt, dann wohl nicht vor Herbst dieses Jahres. Wenn es trotz der Tastatur schlank bleibt, wie das Motorola Milestone, findet es bestimmt seine Käufer. Mich freut es jedenfalls, dass HTC allen Anschein nach, am Vision bastelt, denn ich hatte die Hoffnung schon fast aufgegeben, dass wir in der Geräte-Klasse noch viel zu sehen bekommen.

Im Grunde genommen also ein Desire mit Hardware-Tastatur als Nachfolger für das G1.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.