HTC will Produktion von Mittelklasse-Smartphones auslagern

Hardware

Im Kampf um geringe Preise und die Kunden-Gewinnung in Entwicklungs-Märkten hat HTC die Produktion von Mittelklasse-Smartphones in die Hände von Compal Electronics Inc des chinesisch-taiwanischen Herstellers Wingtech Group gelegt.

While it is keeping production of its most advanced devices in-house, HTC has outsourced a high-power smartphone aimed at the China market. Chinese contract manufacturer Wingtech, which also makes phones for Chinese brands such as Xiaomi Inc., is readying to mass produce the Desire 616.

Davon unbetroffen sind das Desire 816 als auch die Flaggschiffe der One-Serie, welche allesamt weiterhin durch HTC selbst produziert werden. Insgesamt ein kaum verwunderlicher Schritt, den etwa die Konkurrenz aus dem Hause Apple bereits vollzogen hat.

Via AndroidCentral Quelle WSJ


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.