Huawei HiLink CarFi: LTE-Router für den Zigarettenanzünder im Auto vorgestellt

Huawei_HiLink_CarFi_2

Ins Auto integrierte LTE-Hotspots sind zur Zeit lediglich in den Oberklasse-Modellen zu finden, doch auch Personen, die sich solch ein teures Auto nicht leisten können, möchten eventuell unterwegs im Netz surfen. Zu diesem Zweck hat Huawei den HiLink CarFi LTE-Router vorgestellt, der direkt im Zigarettenanzünder-Anschluss versenkt wird.

Huaweis neuster LTE-Router namens HiLink CarFi zielt auf das Publikum ab, welches auch im Auto gerne Zugriff auf das Internet hätte. Der nach LTE Cat 4 Standard mit bis zu 150 MBit/s im Download funkende Hotspot kann 10 verbundene Geräte gleichzeitig verwalten und ermöglicht eine maximale Upload-Geschwindkeit von 50 MBit/s. Gesteuert und konfiguriert wird der Router über die kostenlos erhältliche HiLink-App oder ein eigenes Web-Interface.

Huawei_HiLink_CarFi

Damit der HiLink CarFi immer mit ausreichend Strom versorgt ist, kann man ihn einfach im Zigarettenanzünder-Anschluss der Autos verstauen, wo er auf Grund der geringen Größe auch nicht allzu sehr auffallen dürfte. Möchte man den LTE-Router dann doch einmal außerhalb des Autos verwenden, sorgt der integrierte 1.900 mAh Akku für eine ausreichende Laufzeit. Da der Hotspot zudem über einen vollwertigen USB-Anschluss verfügt, kann er auch während der Fahrt dafür genutzt werden das eigene Smartphone aufzuladen.

Zwar ist der neue Huawei HiLink CarFi mit einem Preis von ungefähr 140 Euro auf jeden Fall nicht günstig, der ein oder andere dürfte sich nichtsdestotrotz von dem kleinen durchaus praktischen Gadget angesprochen fühlen. Bis ein LTE-Router zur Standardausstattung in jedem Auto zählt werden wir nämlich sicherlich noch einige Jahre abwarten müssen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.