Huawei P Smart 2020 kommt mit alter Technik und Google-Diensten

Huawei P Smart 2020

Huawei wird wohl bald sein eigenes Einsteiger-Smartphone Huawei P Smart neu auflegen. Für die neue Version, das Huawei P Smart 2020, wird beinahe ausschließlich alte Technik in ein neues Design gepackt – dafür sind zumindest noch die Google-Dienste an Bord.

Bereits zum dritten Mal wird Huawei in Kürze eine neue Version des Einsteiger-Smartphones Huawei P Smart veröffentlichen. Wie Winfuture derzeit berichtet, soll schon bald das Huawei P Smart 2020 erscheinen und dabei weniger Neuerungen mitbringen, als man es eigentlich von einem neuen Smartphone erwarten würde. Das ist aber wahrscheinlich pure Absicht. Denn mit diesem Trick gelingt es den Chinesen, das Gerät trotz des Banns der US-Regierung noch mit den Google-Diensten zu veröffentlichen.

Alte Technik in neuer Optik

Die Ausstattung des Huawei P Smart 2020 ist daher aber so gar nicht spektakulär. Das 6,21 Zoll große LCD-Display löst mit 2.340 x 1.080 Pixeln auf und verfügt über eine Dot-Notch am oberen Ende. Als Prozessor ist der nun schon in die Jahre gekommene Kirin 710F verbaut, dem in der neuen Version zumindest 4 GB RAM zur Seite stehen. Ebenfalls ein Upgrade erhält der interne Speicher. Er wächst von 64 auf immerhin 128 GB an und kann zudem per microSD-Karte erweitert werden.

Die Kameras des Huawei P Smart 2020 sind im Vergleich mit dem Vorgänger allerdings unverändert. Auf der Rückseite kommt ein 13-Megapixel-Hauptsensor nebst einer 2-Megapixel-Tiefenkamera zum Einsatz und die Selfie-Cam schießt Fotos mit einer Auflösung von 8 Megapixeln. Auch der Akku bleibt mit seiner Kapazität von 3.400 mAh unverändert, soll sich aber erstmals per USB-C laden lassen.

Keine Neuerungen gibt es zu guter Letzt auch beim Betriebssystem. Vorinstalliert sein wird weiterhin die auf Android 9.0 Pie basierende EMUI 9.1. Im Gegensatz zu vielen aktuellen Huawei-Modellen sind dafür die Google-Dienste ab Werk verfügbar.

Marktstart derzeit noch unklar

Bislang ist noch nicht bekannt, wann und zu welchem Preis das Huawei P Smart 2020 in Deutschland auf den Markt kommen wird. Angesichts dessen, dass beinahe nur alte Technik verbaut ist, dürften die Konkurrenz-Produkte der anderen Hersteller aber wohl eine bessere Wahl darstellen.

Quelle: Winfuture

Realme X50 Pro: Android-Flaggschiff kommt nach Deutschland

Realme Header

Realme startet nun richtig in Deutschland durch und möchte nach dem Realme 6 noch das Realme 6 Pro bei uns anbieten. Es handelt sich hier um ein Mittelklasse-Smartphone mit Snapdragon 720G, welches aber auch Highlights wie ein Display mit 90…29. April 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.