Huawei P20 Lite offiziell vorgestellt

Huawei P20 Lite Header

Eigentlich findet das P20-Event erst am 27. März statt, doch in Tschechien hat man das kleinste Modell, das Huawei P20 Lite, bereits vorgestellt.

Das Huawei P20 Lite präsentierte sich mit Abstand am häufigsten in den Leaks und vermutlich dachte man sich daher bei Huawei Tschechien: Warum warten, machen wir das Gerät doch einfach offiziell. Immerhin soll es schon ab dem 1. April für gut 350 Euro erhältlich sein. Huawei Deutschland hat sich bisher nicht geäußert.

Gestern gab es übrigens auch das erste Unboxing und seit dem sind weitere Videos aufgetaucht, da das Modell in Ländern wie Italien bereits verkauft wird. Eine große Überraschung gibt es nicht mehr, im Grunde sind die Spezifikationen ja auch seit einigen Tagen bekannt und sie stimmen. So sehen sie beim P20 Lite aus:

  • 5,8 Zoll LC-Display (2280 x 1080 Pixel)
  • Kirin 659 (4 x 2,36 GHz + 4 x 1,7 GHz)
  • 4 GB RAM
  • 64 GB Speicher (erweiterbar)
  • 16 MP Hauptkamera (f/2.0 + 2 MP Leica-Kamera)
  • 16 MP Frontkamera (f/2.0)
  • 3000 mAh
  • 148,6 x 71,2 x 7,4 mm
  • 145 g

Ein Nachteil bleibt: 2,4-GHz-WLAN. Mit der Ausstattung und so einer Schwäche ist der Name P20 natürlich vollkommen Fehl am Platz, aber es gibt eine ähnliche Optik und einen Kampfpreis, das Modell wird sich also sicher sehr gut verkaufen.

Huawei P20 Lite

Ausgeliefert wird mit Android 8.0 Oreo und der EMUI 8.0 und ich weiß nicht, ob es jemals ein Update auf Android 8.1 oder gar Android 9.0 geben wird. Immerhin gibt es USB C und Quick Charge mit bis zu 18 Watt. Damit hätten wir das Huawei P20 Lite also auch mal abgehakt und wir werden uns erst wieder um das Modell kümmern, wenn wir neue Details für den deutschen Markt bekommen.

Quelle WinFuture (Danke Danny)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.